Über mich

Geboren bin ich 1982 im Waldbröler Krankenhaus, aufgewachsen in Morsbach und seit 2017 wohnhaft in Morsbach- Wallerhausen. 2015 habe ich meine Frau Sabrina geheiratet und seit 2020 sind wir glückliche Eltern eines Sohnes.

Nach meiner Schulzeit auf der Realschule habe ich eine dreijährige Ausbildung als Verfahrensmechaniker bei der Firma IBS Brocke absolviert. Schon in meinem zweiten Ausbildungsjahr wurde ich damals von meinen Kollegen*innen in den Betriebsrat gewählt und konnte so umfangreiche Erfahrungen in der Gewerkschaftsarbeit der IG Metall sammeln. Eine Herausforderung stellte die erste Insolvenz der IBS Gruppe dar, wodurch ich als Betriebsratsmitglied schon früh erfahren musste, was es heißt, Menschen vor dem sozialen Abstieg zu bewahren.

Durch meinen Zivildienst im damaligen Behindertenzentrum St. Gertrud habe ich dann den Entschluss gefasst, mich beruflich umzuorientieren und dort eine Ausbildung als Heilerziehungspfleger zu beginnen. Die Arbeit und die Herausforderung, Menschen mit geistiger und Schwerst-, Mehrfachbehinderung die Teilhabe am gesellschaftlichen Leben zu ermöglichen und Verantwortung für Menschen zu übernehmen, stellt mich immer wieder vor neue Aufgaben und Ziele.

Seit 2014 leite ich nun zwei Wohnhäuser des heutigen Wohnverbundes St. Gertrud, wo jeweils 12 Menschen mit geistiger sowie Schwerst-, Mehrfachbehinderung leben.

 

Mitglied unserer SPD bin ich seit 1998 und arbeite in der Kommunalpolitik seit 2001 in verschiedenen Gremien der Gemeinde Morsbach mit. Als im Jahr 2009 direkt gewähltes Ratsmitglied habe ich bis 2014 den Schul- und Sozialausschuss geleitet und wirkte bis 2020 als stellvertretender Fraktionsvorsitzender mit. Bei der Kommunalwahl 2020 bin ich wieder in den Gemeinderat, diesmal über die Reserveliste gewählt worden.

Seit 2014 bin ich Mitglied des Oberbergischen Kreistags und war bis 2020 dort stellvertretender Fraktionsvorsitzender der SPD- Kreistagsfraktion. Als ordentliches Mitglied arbeitete ich im Gesundheits- und Entwicklungsausschuss, sowie als stellvertretender Vorsitzender des Polizeibeirates mit. Im November 2020 wurde ich vom Kreistag zum zweiten stllvtr. Landrat gewählt. Zudem wirke ich nun im Umweltausschuss und weiterhin im Polizeibeirat mit.

Beisitzer bin ich nach wie vor im Vorstand der SPD Oberberg und zweiter Vorsitzender der SPD Morsbach.

Neben meinen politischen Aktivitäten arbeite ich als stellvertretender Vorsitzender des Gemeindekulturverbands Morsbach und des Fördervereins der Kinderklinik am Klinikum Oberberg mit.

 

Mit Interesse verfolge ich die Entwicklung in den einzelnen Kommunen und möchte im Falle einer Wahl in den Landtag, die Kommunalpolitik vor Ort begleiten. Als Ansprechpartner und Wegbegleiter der Kommunen und der SPD- Ratsfraktionen in den einzelnen Städten und Gemeinden im Oberbergischen werde ich mit Rat und Tat zur Verfügung stehen. Der gesellschaftliche Zusammenhalt, die Corona-bedingte Lernausfällen an den Schulen, die kommunale Finanzierung, der Erhalt der Infrastruktur vor Ort und der Klimawandel mit allen sozialen Folgen sind nur einige Schwerpunkte in meinem Wahlkampf.